Sonntag, 27. Dezember 2009

Flohmarktbeute und neue Häkelideen

... was das eine mit dem anderen zu tun hat? Auf den ersten Blick nicht viel.

Danilo und ich waren heute in der Stadthalle Zwickau zum Antik und Flohmarkt.... schon fast eine Tradition zum Ende des Jahres. ;o)

Folgende Beute haben wir gemacht:





Ja, ihr seht richtig, zwei ältere versilberte Kerzenleuchter, damit auch nach der Weihnachtszeit noch etwas "heimelig gekokelt" werden kann. :o)

Und diese Knöpfe und die Häkelborte habe ich noch erstanden. Mir schwirren da ein paar Ideen im Kopf rum, wie ich ein paar Fotos verarbeiten kann. Und auf vielen Scrapbooks/Layouts habe ich diese Häkelborte schon gesehen.

Na und die Knöpfe, die gehen ja auch auf Karten.... :o)

Einige der Knöpfe könnten auch für das innere von Häkelblümchen genutzt werden, oder?

Auf http://www.nadelspiel.com/ gibt es herrliche Anleitungen, die sogar ich als "Nicht-Häkler" dank Videoanleitung kapiere.

Diese drei Sterne/Blumen habe ich eben am PC gehäkelt.



Erstmal schlicht in weiß, einfärben kann ich sie dann immernoch passend.
Was denkt ihr?

Jetzt kümmere ich mich ums Abendessen, gehöre ja zu den Glücklichen, die morgen arbeiten dürfen... da wird heute nicht mehr viel.

Bis bald,
Eure

Kommentare:

  1. Da hast Du aber ein paar wunderschöne Fundstücke vom Flohmarkt mit nach Hause gebracht.
    Kerzenleuchter mag ich auch gerne.
    Die Häkelborte und die Knöpfe sind klasse.

    LG
    Margot

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessika,
    tolles hast du mitgebracht vom Antik/Flohmarkt!

    Deine Häkelblumen schauen toll aus...
    Da warte ich gespannt auf weitere Blümkes von dir ;o))

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen lieben Kommentar. Bis bald.