Mittwoch, 13. Oktober 2010

Anleitung für "16 auf 1 Streich"

... in den letzten Tagen habe ich Euch gezeigt, wie man schnell ein paar Karten gestalten kann. 
Ich habe im Netz mal eine "Schneideanleitung" entdeckt, leider weiß ich nimmer wo sie her ist. 

Dennoch habe ich meine Skizzen mal ins Reine übertragen.

Füt 16 Karten benötigt Ihr (ja klar) 16 Kartenrohlinge in 10,5 cm x 14,8 cm. Also ein A4-Karton reicht für zwei Klappkarten. 

8 Blatt Karton in ähnlicher Farbe wie das helle Cardstock
1 Bogen Cardstock 30,5 x 30,5 cm (12" x 12") in heller Farbe 
1 Bogen Cardstock 30,5cm x 30,5cm (12" x 12") in dunkler Farbe
1 Bogen Designpapier
nach Bedarf etwas flüsterweißen Karton

Hier nun die Schneide-Skizzen. Wenn ihr auf die Bilder klickt, werden sie auch größer. ;o)


 Es gibt 8 Karten ( A-B-C-D-E-F-G-H) und jeweils 1-4 Teile für eine Karte. 
Also A1+A2+A3 und einen Rohling ergeben eine Karte. Lasst Eurer Fantasie freuen Lauf, wie diese Teile am besten auf Euch wirken. :o) 

Ich bin gespannt, ob ihr mir zeigt, wie ihr das umsetzt und mir ein paar Fotos schickt. 

Letzten Donnerstag gabs ja eine Anleitung zur "Stehkarte" meine liebe Nadine 
hat sie nachgebaut und mir beim letzten Besuch geschenkt. Knuddelz. Schaut mal: 


Toll, oder?

Und jetzt seid ihr dran. 
Morgen zeige ich Euch, worin ihr die 16 Karten dann verstauen könnt. Denn morgen ist wieder 


Ich freu mich auf Euch,
Eure

1 Kommentar:

  1. Karten ohne Ende. Das muss ich mir gleich mal merken.

    Danke dafür.

    Liebe Grüße, Nefer. :-))

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen lieben Kommentar. Bis bald.