Sonntag, 12. Dezember 2010

Anleitung für die Bilderrahmen

 Vorher
Nachher
... so schwierig ist das nicht... man muss sich nur rantrauen. 
Für alle die noch etwas zögerlich sind, wie man denn Papier auf Holz anbringt... für die unter Euch habe ich mal Schritt für Schritt fotografiert.
Ihr braucht einen Rahmen, einen Bogen Designpapier, Schere, Lineal und Bleistift und etwas doppelseitiges Klebeband.

Na, kann es losgehen?

Der nackige Rahmen hat die Maße 13,5cm x 18,5 cm.
Für das Papier habe ich jeweils 5cm dazugegeben, also 18,5 x 23,5cm:

Ich hab das Papier umgedreht, den Rahmen draufgelegt und den "Ausschnitt" eingezeichnet:

von der eingezeichneten Linie habe ich im Abstand von 1cm das Viereck in der Mitte rausgeschnitten:

Nun habe ich alle Kanten (auch die innen) mit doppelseitigem Klebestreifen beklebt, auch die Vorderseite (hier noch nicht fertig) sollte ringsum beklebt sein, hinten auch:



Auf der Vorderseite habe ich nun die Schutzfolie vom Klebeband abgezogen 
und den Rahmen auf das Papier geklebt:

innen habe ich dann schrägt bis zu den Ecken eingeschnitten:
das an jeder Ecke, die Folie vom doppelseitigen Klebeband entfernen und das Papier umklappen:

Jetzt die Schutzfolie außen von den Klebestreifen lösen und die beiden langen Seiten ankleben:

jetzt jeweils die beiden Ecken nach innen falten (so wie beim Geschenke einpacken):

nun die überstehenden Kanten abschneiden (sonst wirds zu straff und geht eventuell wieder auf):

jetzt auf die nun entstandene Lasche noch extra Klebestreifen anbringen, Folie abziehen und umklappen:


Das ganze auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen, so sollte das fertige Teilchen dann aussehen:

Ich hab das ganze noch mit den Blumen aus dem Set "Zeitlos" gepimpt. Ich liebe ja diese Blümchen, endlich habe ich auch mal die Blätter dazu gestempelt. Ich muss sagen, je mehr Details, desto schöner find ich's. 

Wie's geht ist selbsterklärend, oder? 
Ich habe Glutrot und Gartengrün auf Flüsterweiß gestempelt, ausgeschnitten, mit Mini-Gluedots zusammengefügt, ein paar Perlchen drauf... fertig!


Jetzt genug mit Blümchen, ich wünsche uns allen 
einen gemütlichen 3.Advent,
bis bald,
liebe Grüße,





Kommentare:

  1. Ich muss dieses Set haben ... ich muss dieses Set haben ... immer diese Verführungen. *lach*
    Was mich auch immer wieder fasziniert ... wie akurat ihr alle diese Blümchen mit weißem Rand dann ausschneidet ... oder gibts dafür doch Stanzer? *grübel*

    Danke für die tolle Anleitung und die Bilderrahmen sind im wahrsten Sinne bildschön geworden!

    Lg und noch einen schönen 3. Advent,
    Nora

    AntwortenLöschen
  2. Boah, was für ne Arbeit, das sieht man ja erst
    mit dieser tollen Anleitung!! Vielen lieben Dank für Deine Mühe!!
    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. superrr erklärt. Sag mal süß. Hatte ich das Set mit den Blumen schon bestellt gehabt?? Sorry etwas verwirrt bin *gggg*

    Nadine

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen lieben Kommentar. Bis bald.